Bücher

Unsere Buch-Tipps

Wir präsentieren Ihnen hier unsere Buch-Tipps. Gerne können Sie die Bücher hier bestellen:

Die Spottnamen unserer Dörfer – Eine engadiner Eigenart

Die erste vollständige Sammlung der von Generation zu Generation überlieferten «Surnoms», der Spottnamen der Engadiner Dörfer und ihrer Bewohnerinnen und Bewohner. Gesammelt und zum Teil neu geschrieben von Nicolò Men Gaudenz. Mit Illustrationen von Niklaus Heeb. Romanisch und Deutsch.

Preis Fr. 29.50 (exklusive Mwst. und Versand)

Männer und Frauen – Verwurzelt in Graubünden

Begegnung schafft Bewegung – Elisabeth Bardill, Autorin und Verlegerin

Die Männer und Frauen, die in diesem Buch vorkommen, setzen sich auf unterschiedliche Art und Weise für die Gesellschaft ein, im Verborgenen oder im Rampenlicht, auf der Kanzel oder in der Werkstatt.

Veränderung – das bäuerliche Leben verschwindet
Das Leben im Dorf, wo Traditionen und vielleicht auch ungeschriebene Gesetze über Jahrhunderte eine gewisse Ordnung aufrechterhalten haben, kann in der Vorstellung nachvollzogen, jedoch kaum mehr gelebt werden.

Neue Wahlheimat – die Vorteile im Bergkanton
Arbeitsbedingungen, Verkehrswege, Sympathien oder das Familienleben auf dem Lande, was Menschen dazu bewegt, sich in einem Dorf anzusiedeln und einzurichten.

Das Buch kann direkt hier bestellt werden:

Im Eigenverlag «edition bardill»
Mitglied bei Pro Litteris
Elisabeth Bardill-Meyer
Mitte 49, 7106 Tenna/Safiental

Tel: 081 645 11 90 oder via E-Mail: elbatenna@bluewin.ch

Piz um Piz

Piz um Piz – Arno Mainetti, Andrin Schütz

Piz um Piz ist ein Buch für all jene die
Graubünden und die Berge lieben.

Autor und Fotograf Arno Mainetti (geb. 1944) lebt diese Liebe seit frühester Kindheit. Im vorliegenden Band berichtet der passionierte Bergsteiger von spannenden sowie  heiteren Erlebnissen und Begegnungen am Berg.

Immer mit dabei auf seinen Touren: Die geliebte Kamera!

Weitere Informationen zum Buch, zu den Autoren
sowie eine Leseprobe finden Sie auf der Website von dem SOMEDIA BUCHVERLAG.

  • 104 Seiten / CHF 30.00 / € 29.50 (DE)

ZwischenSaison – Momentaufnahmen

In einer Sekunde entsteht eine Momentaufnahme, die es nicht ein zweites Mal gibt. Ehe man die Linse gewechselt hat, zeigt sich die Welt in einem anderen Licht.

Drei Jahre lang war der Schweizer Fotograf Simon Walther in der Zwischensaison in den Schweizer Hotspots unterwegs. Wie ruhig und melancholisch, teilweise völlig absurd, präsentiert sich uns eine Welt, die wir so noch nicht gesehen haben.

Ein absolutes Must-have für alle Freunde der Alpen.

Jetzt direkt auf der Website www.zwischen-saison.ch vorbestellen.

Die Alpen – das Verschwinden einer Kulturlandschaft

Ursachen wie Massentourismus, Dauerstau, aber auch Formen der Unternutzung wie Landflucht und Überalterung verändern den Alpenraum nachhaltig – und das nicht unbedingt im positiven Sinne. 

>>Was Sie hier sehen ist keine Bambi-Romantik, sondern Zeichen einer tiefen Krise!<<

Werner Bätzing bezieht Stellung und kritisiert die aktuellen Entwicklungen der Alpen. Damit greift dieser Bildband – wie auch der Autor – in die aktuelle gesellschaftliche Diskussion um die Alpen ein. Ein absolutes Lese-Muss für Forscher, Touristen, Einheimische und alle Freunde der Alpen, denen der Erhalt dieses Lebensraumes etwas bedeutet.

Preis € 38.50 (exklusive Mwst. und Versand)